Unterricht

Regelmäßiger Untericht in Hamburg

Die Faszination des Odissi

 

Die Schönheit dieser altindischen Tanzform entsteht durch vielfältige Bewegungselemente. Da ist einmal die Energie, die sich – ähnlich wie im Flamenco – beim rhythmischen Einsatz der nackten Füße freisetzt. Es ist faszinierend, wie die skulpturartigen Posen in ein lebendiges Fließen übergehen und wie ausdrucksvoll sich Hände und Gesichtspartien bewegen. Wie bei vielen anderen indischen Tänzen wird im Demi-plié getanzt, das heißt, die Posen werden „gesessen“.

 

Die Gestaltung des Unterrichts

 

Ganz nach indischem Vorbild gibt es bei mir keine festen Gruppen. Damit jede Teilnehmerin die Möglichkeit hat, etwas Neues zu lernen, biete ich zu verschiedenen Terminen unterschiedliche Themen und Tempi. So profitieren die Schüler von jeder Trainingsstunde – ganz gleich, ob Sie einmal oder mehrmals pro Woche teilnehmen.

 

Die einzelnen Trainingseinheiten

 

Auch der Aufbau des Unterrichts orientiert sich am indischen Vorbild:

  • Bhūmipranām (traditionelle Verneigung vor Mutter Erde)
  • Aufwärmen
  • Dehnen
  • Bheda (Kraftübungen und/oder Bewegungsabläufe einzelner Körperpartien)
  • Stepping (kurze Tanzsequenzen mit Bewegungsabläufen des gesamten Körpers, die durch rhythmische Fußarbeit gegliedert werden)
  • Lernen und Üben von Tänzen
  • Bhūmipranām

Im Unterricht wird fast keine Musik gespielt. Ich zähle und singe, um das Üben zu unterstützen und eventuell das Tempo anzupassen. Viele Schülerinnen genießen das.

 

Ihre persönlichen Voraussetzungen

 

Odissi eignet sich für Tanzfreudige jeden Alters. Wenn Sie Lust haben, sich auf mein Training einzulassen, können Sie es gut durchführen. Die gewünschten Fortschritte stellen sich ein, wenn Sie zweimal die Woche am Unterricht teilnehmen – oder zu Hause üben.

 

 

Ergänzende Angebote

  • Flexible Trainingsmöglichkeiten durch Einzelunterricht (auch international per Videochat)
  • Reisen nach Indien mit Intensivtraining und Kulturangebot
  • Gesellige Abende, z. B. mit Filmdokumentationen über Odissi

 

Meinungen zu den Kursen

„Ich schätze deine Offenheit, Neugier und Achtsamkeit gegenüber anderen Menschen und Kulturen. Deine Freude an Bewegung und Tanz überträgt sich auf Deine Schülerinnen. Du beherrschst die Gabe, komplexe Bewegungsabläufe verständlich zu machen und verschiedene Techniken zu vermitteln. Auch deine Fähigkeit, dich auf unterschiedliche Altersgruppen (Kinder und Erwachsene) einzulassen, zeigt ein hohes Maß an Flexibilität. Ich habe beobachtet, wie geduldig und liebevoll du mit Kindern umgehst. Und mich beeindrucken deine kreativen Ideen, was Gruppenchoreografien angeht.“

Sadaf Shiri (Schülerin seit …)

„Gudrun hat in Hamburg eine Welt geschaffen, in der sie die Tanzkunst des Odissi förmlich lebt und für sich kontinuierlich (weiter-)entwickelt. Dadurch kann sie sehr individuell auf die Bedürfnisse ihrer Schülerinnen eingehen. Ihr Lehrangebot geht weit über die Vermittlung von Grundlagen, Technik und Repertoire hinaus. Ich bin selbst Lehrerin und kann mir kein überzeugenderes Unterrichtskonzept vorstellen! Zudem ist das warmherzige Miteinander innerhalb der Tanzgruppe nicht zuletzt ihr zu verdanken. Nach einem langen Arbeitstag kann ich beim Training regelrecht Kraft tanken und fühle mich hinterher wohlig entspannt.“

 

Kamala Klebanova (Schülerin seit 2005)

„Also, mich beeindruckt sehr, dass Du immer so fröhlich und freundlich bist. Ganz ehrlich, in meinem Kulturkreis habe ich bisher niemanden wie Dich kennengelernt, ich habe Dich kaum jemals schlecht gelaunt erlebt. Das möchte ich sehr gerne von Dir lernen.

Auch Deine fantastische Tanzkunst beeindruckt mich sehr. Ich finde, dass Du insgesamt eine sehr, sehr schöne Ausstrahlung hast.

 

Jingyuan Wang (Schülerin seit 2015)

„In Deinem Unterricht kann man einfach in Deinen herzberührenden Gesang eintauchen und wird zum Tanzen bewegt. Man fühlt sich nicht mehr als ein Individuum, sondern als Teil einer Einheit.“

 

Danhui Zheng (Mutter einer Schülerin)

 

Meinungen zu Workshops

„Excellent – children completely rapt in attention! This was an exellent workshop day enjoyed by everyone. I would not hesitate in recommending your work to anyone. Children gained a general knowledge of different culture.“

 

St Wilfrid's Primary School, West Sussex (England)

„Really, really good! Very easy to follow. Gudrun had quickly established rapport with the group and set a good pace. The pupils were interested, motivated and empowered to take part.

Children gained, apart from a real sense of achievement, a good insight into the moves and setting of Indian dance – they are still talking about it!“

 

Lindfield Primary School, West Sussex (England)

„Wonderful. Pitched very well for all the children – even children who would normally consider dance to be for girls. The comment from all the boys was 'wicked'! A wonderful experience! They have talked and talked about their experience. Thoroughly enjoyable throughout.“

 

Brookside Primary School, Somerset (England)

„It was absolutely wonderful, the dancer who came was somebody of tremendous charisma and the standard of dance she achieved (with the children) was stunning.“

 

D. Baldwin, Leiter der Havelock Primary School, Southall (England)

„Die Bollywood-Choreographie ist raffiniert und sehr beeindruckend, die Dozentin hat eine sagenhaft angenehme und dynamische Ausstrahlung. Ich bin sehr beeindruckt und begeistert aus dem Workshop gegangen."

 

Ein Teilnehmer

Monatlicher Beitrag:

49,- € / 42,- € (ermäßigt)

Probesstunde gratis

 

Einzelunterricht:

• 40,- € pro Stunde

• 20,- € pro Stunde für reguläre Schüler

zzgl. Raumkosten

 

 

(Einzelstunden sind auch via Skype möglich)

Aktuelle Unterrichtszeiten

Montags

im Museum für Völkerkunde
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg

Google Maps

ab 18:00 Uhr
Grundlagentraining
Stufe: Anfänger

ab 19:00 Uhr
Odissitraining
Stufe: Anfänger

ab 19:45 Uhr
Tänze
Stufe: Fortgeschritten

Mittwochs

im Toulouse Institut
Beerenweg 1d
22761 Hamburg

Google Maps

ab 18:00 Uhr
Aufwärmen / Körpertraining
Stufe: Fortgeschritten

19:00 - 20:00 Uhr
Stepping / Tänze
Stufe: Fortgeschritten

Donnerstags

im Toulouse Institut
Beerenweg 1d
22761 Hamburg

Google Maps

ab 17:00 Uhr
Aufwärmen/ Körpertraining
Stufe: Anfänger

18:00 - 19:30 Uhr
Stepping / Tänze
Stufe: Anfänger / Fortgeschritten

Kontakt